im Garten, Märchen, Nähzubehör

das waren die Themenwünsche für die Monate Februar bis April der AMC-Geburtstags-Karten.


...im Garten für Gisa
Neben Blümchen trochnet bei sehr schönem Wetter die Wäsche auf der Leine, Ameisen krabeln herum und Schmetterlinge flattern herum







  
...für Edith sollte es Märchenhaft sein.
Ich habe den Froschkönig, Sterntaler und Zwerge gewählt



  
...Nadel und Faden wobei diese Nadel erneuert werden sollte, ist sie doch schon etwas krumm vom Zusammennähen der vielen Stoffschnippel. das gewünschte Thema von Marianne war "alles rund ums Nähen"






...Wilhelm Busch wünschte sich Steffi. Ich habe mich für den Froschkönig entschieden,
ich weiß der Froschkönig ist ein Märchen von den Brüdern Grimm, aber zu W. Busch wollte mir leider keine Idee einfallen die ich umsetzen konnte.





 

Das waren die letzten AMC-Karten für die Tausch-Runde bei den echte-Spar-Quiltern.
Mit der neuen Runde und den damit verbundenen Themenwünschen, die machmal eine kreative Herausforderung darstellen geht es im Juni los.
Lange habe ich überlegt welches Thema mir gefallen würde, Lieblings-Farbe-Blume-Tier hatte ich alles schon...
Da ich im Juni einen runden Geburtstag feiern darf, lautet mein Wunschthema "60er Jahre oder Gute alte Zeit"

Eine andere Herausforderung, ist auch das Monatsthema von Zeig uns Deine Stadt, es lautet "BLAUE STUNDE" ein GANZ TOLLES THEMA für alle die gerne fotografieren und schöne Fotos mögen. Mein Problem ist nun, am Dienstagabend habe ich in 2 Stunden 240 Bilder fotografiert. Nun habe ich die Qual der Wahl, den ich kann Euch ja nicht alle zeigen.

bis bald

Vergißmeinnicht - Sprüche und Redewendung


war das Thema für den März


von  12 Künstlerinnen - 12 Herausforderungen - 12 Monate
 .
 mein erster Gedanke bei diesem Monatsthema war das "Kölsche Grundgesetz" die Frage war nur was sollte es werden und wie soll ich es umsetzen. Ich überlegte und habe es dann verschoben.


Entschieden habe ich mich dann dafür, einen Umschlag für mein Poesiealbum zu nähen. das stand schon länger auf meiner ToDo-Liste 

1981 war Esther 10 Jahre alt

Beim durchblättern viel meine Entscheidung auf diesen Spruch,
passt doch perfekt zum Inhalt des Büchleins, dachte ich mir

Blau ist meine Lieblingsfarbe und die Webbänder der Bandweberei Kafka gehören zu meinen Schätzen. Schnell war das Band mit den Vergißmeinnicht-Blümchen und dem Text gefunden. 

 Passendes Garn und einige Zierstiche meiner Pfaffie ergänzten das Ganze.







Hier Vorder und Rückseite, mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. 
Das Poesiebüchlein begleitet mich schon sehr lange, der erste Eintrag in mein Blüchlein ist von 1975 meiner Grundschulzeit. Zuletzt 2010 hat mir eine liebe Patchworkfreundin nette Zeilen hineingeschrieben. Leider, ist in meiner Schulzeit mein erstes Poesiebüchlein indem auch mein Opa, Vater und viele andere die heute nicht mehr Leben geschrieben haben, bei jemandem verlorengegangen.

Dem Frühling auf der Spur-Zeig uns in Deine Stadt



Dem Frühling auf der Spur!

Geschäft Samen Grün
so lautet das dritte Thema, für den März von Zeig uns deine Stadt

...den Fotoapparat immer bei der Hand habe ich Ausschau danach gehalten. Lange zu  suchen brauchte ich nicht.


Direkt am 1.3 habe ich diese
 Farbtupfer in


zartem Rosa





und frischen Gelb gefunden


3 März






Kleine Blühende Bäume stehen auf dem Bürgersteig




 Ein ganz herrlicher Tag Sonne satt,


blauer Himmel und FRÜHLINGSGEFÜHLE
an vielen Orten in der  








 Kölner
10 März
Südstadt


10 März
...dem Polizisten war es so warm das er seine Jacke auszog. Die Stühle beim "Früh em Veedel" bleiben nicht lange unbesetzt



In den Geschäften wird die Gartensaison eingeläutet, bunte Primeln locken












nicht nur ich habe Lust auf ein erstes Eis



 meine Fototour führt mich auch an St. Severin vorbei

dieses zarte Grün, der blaue Himmel, der Kirchturm waren herrlich anzusehen.



Auch diese beiden tankten die warmen Sonnenstrahlen




...ein Blumenkübel neben einem sehr schönen Kerzenladen, hier werden die Kerzen selbst gemacht

 ...zwischen parkenden Autos bepflanzen Anwohner kleine Flächen und in vielen Höfen der Häuserblocks beginnt es zu blühen


  Dieses letztes Bild sowie auch mein Foto zu Beginn dieses Post entstand in der Kölner City bei Samen Grün. Ein schönes Fachgeschäft das mich in erster Linie wegen seines Angebot an Stoffen der Provence (160cm breit) anlockte.
19. März

 damit beende ich den Frühlings-Foto-Spaziergang- KÖLN, und wünsche Euch einen schönen Frühling

 

spill Hänenesche spill...

 schon als Kind habe ich den Stockpupen Häneschen und Bärbelchen gerne bei Ihrem Treiben zugeschaut. Dieses Lied ist eine sehr schöne Beschreibung, spill Hännesche spill den Liedtext findest Du hier. Das Häneschen Theater ist schon so alt das selbst meine Mutter, als Kind gespannt darauf wartete bis sich der Vorhang öffnete. Als meine Söhne klein waren habe ich viele Jahre das Weihnachtsstück und andere mit Ihnen angeschaut. Ich gehe immer wieder gerne hin, ich liebe Die Kulissen die mit so viel Liebe zum Detail gemacht sind, und die Geschichten der beiden.
Es gibt auch eine Puppensitzung, für diese Karten stehen die Leute seeeehr lange in der Schlange, hier ein Ausschnitt.

Ja und weil ich es so gerne mag, habe ich mir selbst den Wunsch erfüllt und den kleinen Quilt für meinen Miniquiltständer gemacht, passt wunderbar als Deko zu Karneval.


Hier zusammen mit meinem Diesjährigen Karnevalskostüm




 in den "kölschen Farben"
rut un wiess






im Detail, als Knöpfe habe ich goldene Perlen genommen und für die Schürze etwas wiße Spitze






















 

das Kostüm wird nun wieder weggepackt, den Morgen ist Aschermittwoch














der kleine Quilt darf noch hängen bleiben.
 

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...