Gestern war es wieder so weit, QUIP-DAY quilten in der Öffentlichkeit am 20.6.2015 in KÖLN




„…es war so schön mit Euch die letzten Jahre“ in Köln heißt es ja alles was mehr als einmal stattfindet ist Tradition.
In netter Umgebung des Stollwerk-Café six/eight
http://six-eight-stollwerck.de/ haben wir uns getroffen und einen sehr sehr schönen Nachmittag verbracht.



 
Es wurde gestichelt, sich rege über Techniken unterhalten „wie hast Du das gemacht“
Gequatscht und ausgetauscht „woher hast Du diesen tollen Stoff deiner Tasche“ und „wo finde ich die Anleitung für das süße Täschchen“


Mitgebrachte Hefte und Bücher sorgten zusätzlich für neue Ideen wie das Taschenbuch ohne Text.


 Beim Show and Tell wurden die tollen Quilts bewundert und gestreichelt
Genug „gequatscht“ Hier zeige ich Euch nun einige Bilder, ich denke sie sprechen für sich.
von Giesela
von Iris

von Iris

von Martina

Detail

von Harriet

von Martina

von Martina




von Cornelia


von Cornelia
von Cornelia




Detail

Mehr Fotos findet Ihr bei Martina
 
Versüßt wurde mir der Tag noch durch viele schöne Dinge die Ihr auf dem Bild bewundern könnt und am Ende mit mir nach Hause gingen.

Der Nachmittag war wie so oft viel zu kurz, ich hatte keine Zeit etwas zu essen, weil „Frau (ich)“ ja alles andere nicht verpassen wollte. Schade denn was ich so rechts und links auf den Tellern sah, sah sehr lecker aus, und wie mir die anderen sagten war das auch so, das nette Personal rundete den schönen Nachmittag ab.

ich hoffe auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr am Samstag den 18.06.2016


Geburtstagspost




schon wieder ist ein Jahr vorüber, "Frau" wird ja nicht jünger
Wenn schon das Wetter nicht mitspielt, so erhellt mir doch diese schöne AMC-Geburtstagspost den Tag
von Gisa

von Elke aus Kansa Ozawkie

von Evelin

von Liliane aus der Schweiz
und von Edith













die anderen Karten lassen noch auf sich warten, da die Schneekenpost in diesen Tagen besonders langsam (Streik) ist             

unser Graupapagei mag nicht nur Obst und Nüsse



Es ist jetzt endlich wärmer
 ...melde mich heute zurück.
Krank - dies und das musste erledigt werden, keine gute Kombination.
 So langsam wird es besser, und die Bronchitis/Husten ist Geschichte

Die Nähmaschine ist auch wieder aus ihrer Ruhephase erwacht. Einige Ideen für Kleidungsstücke sind in Arbeit. Frau sollte doch meinen das es in Köln nicht schwierig ist einen türkies-petrol Farbenden  Reißverschluss zu kaufen,  falsch gedacht. Da ich keine Kompromisse machen möchte, werde ich weitersuchen.

Bilder habe ich davon noch keine, damit Ihr aber etwas zum Anschauen habt zeige ich einige Fotos unserer Graupapageiendame. Sie ist seit mehr als 20 Jahren unser Familienmitglied, heißt Engelbert weil wir damals dachten das Sie ein Hahn ist. Als sie irgendwan ein Ei legte, wussten wir das es anders ist.

...was steht in der Zeitung, wer ist da am anderen Ende






...seinen Kaffee kann er alleine trinken, 

dafür schmeckt mir das Bananenstück



...zum Abschluß, mal testen, wie gemütlich es hier oben auf Gabis Kopf ist... 


das wars für Heute

Frohe Osten

 ich bin etwas spät dran, aber auch ich wünsche Euch 
FROHE OSTERN

meine Osterdeko
...auch die Hasen mögen an meiner Rose schnuppern

   ich mache es mir nun im Wohnzimmer gemütlich, und hoffe auf einen spannenden Tatort-Film

und auch Dir wünsche ich einen schönen gemütlichen Abend
 

Jersey-Stoff aus Eisenach ist jetzt ein Shirt


Nicht nur die Nikon begleitet mich im Alltag um Fotos zu machen, sondern auch Stoff unter der Nadel. In der letzten Zeit ist das ein oder andrer e Kleidungsstück entstanden. Am Mittwoch wurde dieses Shirt im Nähkurs im  Familienforum Südstadt 
fertig. Es ist bis auf eine Naht komplett mit der Overlook 4 Fäden, genäht worden.
Der Schnitt ist von Zwischenmass, Modell
Gekauft hatte ich den gemusterten Stoff in Eisenach, wo ich im Dezember kurz mit meinem Mann war. Ich bin ins Torismusbüro, und meine Frage lautete „wo finde ich ein Stoffgeschäft…“ gefunden in der Querstr.

gekauft als „Erinnerung“ smile.

Von Vorne
 
und 
von hinten, der Arm geht bis zur 
hinteren Mittelnaht


Halsausschnitt  Steppnaht mit der Nähmaschine
 

Saum unten und am Arm
Stoff 3 Lagig gefaltet-  Messer der Ovi weg-  und los gehts. Es entsteht eine Versäuberung mit Naht und Bund in einem.

letztes Bild
 …der Fototermin war gar nicht so einfach, denn eine Schneiderbüste habe ich leider nicht.

 
  Dir wünsche ich ein schönes Wochenende

Nachtrag
hier habe ich einen schönen Blog-Link herzekleid hat in Ihren T-Shirt-Bausteinen sehr schöne Verarbeitungsideen für Shirts
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...