4:1, und mittendrin St. Severin...

...alle erwarten das spannende Fußballspiel Deutschland gegen England. Bei uns war heute Pfarrfest, in St.Severin bei strahlendem Sonnenschein.Von 15-17 Uhr hatte ich mich zum Bon Verkauf gemeldet, ja, zur Zeit der Fußballspielübertragung. Ich bin ehrlich gesagt kein Fußballfan, und dachte dann können die anderen "kucken". Es kam dann so, begrüßt wurde ich unter anderem von Maria H., die mich lobte weil Ihr mein Blog sehr gut gefällt. Oh, dachte ich hat sich das schon Rumgesprochen, Maria ist auch vom Patchworkvirus befallen, das mein Blog Ihr gefällt freute mich sehr.
Es gab vielseitige Programmpunkte, und für das leibliche Wohl war bestens gesorgt... Um 15 Uhr ging ich dann zur Bonverkaufkasse, welche um kurz vor 16 Uhr verlegt wurde, so bekam ich viel vom Fußballspiel mit welches auf einer Leinwand gezeigt wurde 1:0, alles um mich herum jubelte 2:0, wieder lautes Geschrei 2:1, da war niemand begeistert, es gab einige spannende brenzlige Situationen, dann wieder laute, lachende Gesichter 3:1, und einer Sprang vor Freude unserem Pastor auf den Arm, 4:1 alle waren glücklich. Der ganze Severinskirchplatz voller begeisterter Fußballfans vor dem TV Grät. In einer Nachbarkneipe vielen die Tore anscheinend immer einige Sekunden früher, weil das Fernsehbild anders übertragen wurde, als auf unserem.
Auch wenn ich nicht Fußballbegeistert bin, die glückliche Stimmung um mich herum war ansteckend, viele glückliche Menschen, groß und klein, alle freuten sich, und ich auch. Mitten drin stand unsere Kirche St. Severin mit der ich schon von Kindheit an viele Erinnerungen verbinde.
Ich wünsche uns noch viele schöne friedliche Spiele bei dieser WM.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...