"En öntlich Zupp met Fitschbunne"...

...eine frische grüne Bohnensuppe gibt es heute bei uns zu essen, so wie wir sie gerne mögen.
Zutaten
1 kg frische grüne Bohnen,
1/2 kg Kartoffeln,
ca.200g Gehacktes vom Rind
1 Zwiebel,
Würstchen
Salz u. Pfeffer je nach Geschmack Bohnenkraut
Zubereitung
Gehacktes, krümelig anbraten mit der gewürfelten Zwiebel und den "gefitschen"(Enden wegschneiden) Bohnen, im Suppentopf andünsten. Die geschälten-gewürfelten Kartoffeln in den Topf geben, mit Wasser bedecken und gar kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Würstchen in der Suppe erhitzen. Fertig






ich wünsche GUTEN APPETIT
...viele Grüße Gabi

Kommentare:

  1. Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen, muss ich unbedingt nachkochen ;-)
    GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein leckeres Gericht. Ich warte auch schon auf die frischen grünen Bohnen und mein Mann hat den Löffel auch schon parat. Eines seiner Lieblingsessen. Dein Rezept hört sich gut an. Bei uns gibt es Mettenden dazu.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Gabi, das sieht echt lecker aus. Hättest ja ruhig was früher bescheid sagen können, dann wären Back Opa und ich auch gekommen. LG Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gabi;

    hab heute das Rezept nachgekocht; duftet richtig lecker; mal sehen was meine Mädels gleich dazu sagen.

    ...dann muß ich dir noch erzählen, dass wir die gleiche "Bloghilfe" in Anspruch genommen habe; Michaela kann so toll erklären ...immer ein wenig mehr.
    Trag mich mal in deine Leserliste ein.

    lg Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gabi,
    beim Spaziergang auf deinem schönen Blog habe ich dieses tolle " Bunnezupp" Rezept gefunden. Ich kenne es nämlich nur sehr aufwändig mit Rippchen usw. von meiner Mutter.(Ist auch wirklich lecker)
    Aber dein Rezept ist ja SPITZE. Ich habe es gestern nachgekocht, Der Topf ist leer.
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...