AMC-Karten Verpackung....

...für unterwegs um andere an der Pracht der kleinen Kunstwerke teilhaben zu lassen. Dafür habe ich dieses kleine Zaubertäschchen. Als ich die Anleitung gesehen habe musste ich sie ausprobieren, die Anleitung findest Du hier .
Warum es Zaubertäschchen heißt liegt nicht nur an der Anleitung sondern auch das es Verbwandelbar ist. Meines sieht einmal so und












umgedreht so aus










Die Schlaufe an der kleinen Taschenklappe ermöglicht es mir auch das Täschchen aufzuhängen. Es wird nicht das letzte sein das ich genäht habe.

Kommentare:

  1. hallo Gabi;

    ein super Täschchen, danke für den Tip; werde es sicherlich nachnähen :-)

    lg und einen schönen Sonntag!
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, tolles Täschchen, tolle Karten !!!

    Liebe Gabi danke für den Tipp , ich glaube, ich brauche auch unbedingt so ein Täschchen :O)

    Liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gabi,
    das Täschchen ist gar schön und pfiffig und kann eine gute Portion Kunstwerke aufnehmen. Ich stell mir jetzt nur vor, Du kriegst gaaanz viele kleine Kunstwerke und nähst ziiiiemlich viele Täschchen und hängst die dann schließlich allle an die Wand. Ich wünsch Dir dann viel Wand...kicher-kicher.

    Liebe Grüße vom albernen Elchtier Iris

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gabi,
    vielen Dank für die schöne Anleitung
    ich denke das Täschchen kann auch für andere Zwecke verwendet werden
    L.G.Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee, dieses Zaubertäschchen für AMCs zu verwenden, ich habe nämlich auch so ein Exemplar und ganz viele AMCs!
    LG, Martina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...