Hidden Wells kleines Top ist....

mit Verzögerung heute fertig genäht.
Ich habe die einzelnen Arbeitsschritte mit dem Fotoapparat festgehalten, und kann sie Dir zeigen.

...ich habe 5 Stoffstreifen ganze Stoffbreite gewählt.
Meine Streifenbreite von oben nach unten
Batik-Grün 5cm
Olive-Grün 3cm
D.Blau gem. 5cm
Uni Blau 3cm
Blau gemustert 5cm



...Streifen zusammennähen, den neuen Streifen nähe ich untenliegend an, so ändere ich die Nährichtung und fange abwechselnd immer am anderen Ende an.

...Wenn ich alles zusammengenäht habe, erhalte ich einen Streifen mit einer Länge von ca. 114cm, und einer Höhe von ca. 14cm.





...die Anzahl meiner Blöcke ergibt sich durch die Streifenhöhe. Ich habe meine Streifenlänge 114cm durch die Streifenhöhe 14cm geteilt, ergibt 8 Stück

...ich schneide 8 Quadrate zu. Bei mir sind die Quadrate nach einer Schnittkorrektur ca.13,5cm x 13,5cm







...nun quer von Ecke zu Ecke durch das Quadrat schneiden






...ebenso von der anderen Seite













...das ergibt bei allen Quadraten 8x solche Dreiecke











... je ein wagerecht gestreiftes und senkrecht gestreiftes Dreieck so zusammennähen, das 4 x 4 gleiche Quadrate entstehen









...mit den kl.Quadraten spielen, und ein Muster zusammenlegen, so sieht einer meiner 2 Blöcke aus









...zusammengenäht sieht einer meiner 2 Blöcke so aus












... zwei Blöcke zusammengenäht









...ich habe alle 4 zusammengenäht, und mein "Hidden Wells" Muster ist mit einer Größe von ca. 30cm x 30cm fertig geworden.


Andere Möglichkeiten der Zusammensetzung, zeige ich hier












und hier, z.B. als Tischläufer


Das Muster hat mir viel Spaß gemacht. Ich habe Ihn überwiegend mit Reststreifen gearbeitet, wenn Du genau hinsiehst, ich musste einmal stückeln, aber ich wollte ausprobieren wie weit ich mit Streifen, einer Stoffbreite komme.
Meine Erfahrung, den mittleren Streifen (dunkel Blau gemustert) werde ich beim nächsten Mal breiter so 7-8cm nachen, oder mit 6 Streifen arbeiten.
Das wars erst einmal, ich mache mir nun Gedanken über die Randgestaltung. Vieleicht, hast Du ja Lust bekommen das Muster selbst einmal auszuprobieren.

Kommentare:

  1. Hallo Gabi,
    ist Dir sehr gut gelungen. Prima.
    Das Einzige, was vielleicht beim Tischlaeufer ist, dass mir ein gleichmaessiges Muster besser gefallen wuerde. Aber, das bleibt ja jedem ueberlassen und was Du hier gemacht, einfach toll.
    Viele Gruesse, Christel
    Warm, 28 Grad

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabi;

    das ist ja eine richtig tolle Bilderanleitung; das Muster ist herrlich anzusehen und ich denke zum Resteabbau sicherlich zu empfehlen :-)

    lg Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön sind deine Blöcke geworden. Das Stückeln von Streifen finde ich absolut okay! Das Muster bietet sich dazu doch gerade an! :-)))
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  4. Alle Achtung - das ist wirklich schön geworden - jetzt kann ich es mir auch vorstellen - danke für den Bildlehrgang!
    Brigitte/NÖ

    AntwortenLöschen
  5. Boah liebe Gabi,
    was bist duu schnell !
    Ich glaube, ich muss das Muster auch noch nähen *g* Danke für die tolle Anleitung

    Liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...