Gestern in der Südstadt ...für'ne Moment...


...woor die Uhr öm zwanzig Johr zoröck jedrieht....

...aber, ich fange vorne an..
zuerst gestern Vormittag, da war wieder Familienflohmarkt im Trude-Herr-Park, der vom Förderverein der Grundschule Zwirnerstr veranstaltet wurde, das erste mal das wir keinen eigenen Stand hatten, hat mich auch etwas wehmütig gemacht, aber es geht nicht immer alles auf einmal, es kamen zu viele Termine bei uns auf einmal. Da ich aber selbst keinen Stand hatte konnte ich ausgiebig über den Platz spazieren, und mir alle Stände in Ruhe anschauen. Sehr weit kam ich nie ohne ein Gespräch mit ehemaligen Lehrern meiner Söhne, oder Eltern von ehemaligen Klassenkameraden usw. zu führen. Ich habe gar nicht viel gekauft, und so meinen Geldbeutel geschont. An einem Stand verkaufte eine Frau die Sammelteller Ihrer Mutter. Weil mir die Stimmung des Bildes so gut gefiel, und ich gerne Dinge mit "viel Liebe zum Detail" mag, konnte ich nicht wiederstehen und kaufte diesen Teller hier...


...jetzt zum Abend des Tages, und damit zum Beginn dieses Posts


Wir hatten Glück, und konnten zwei Karten kaufen. Meine Eintritts- karte habe ich von Wolfgang Niedecken von der Gruppe BAP,

und Klaus der Geiger signieren lassen.
Es war ein ganz tolles Konzert wir hörten den Schulchor, Gika Bäumer, das Kunstsalonorchester unter der Leitung von Klaus der Geiger, und als Gast Wolfgang Niedecken. Letzterer hatte diese Schule selbst als Kind besucht. Die vorgetragenen Lieder waren gut ausgesucht, und weckten viele Erinnerungen an meine Kindheit im Severinsviertel, meine Grundschulzeit die ich ebenfalls an der Zwirnerstr. verbrachte. Zuletzt wünschte ich fast ich könnte meine Söhne nochmal hier einschulen.
Um Euch einen kleinen Eindruck zu vermitteln, was wir alles gehört haben, habe ich einige Links zusammengesucht von Liedtexten und Videos
Dieses Lied sang Gika Bäumer für uns Summertime
Wolfgang Niedecken sang
-zuerst für uns ...für´ne Moment.. hier der Textdas Lied gefällt mir so gut, das ich es heute, sehr oft gehört habe.
- das zweite Lied nie mit Algera hier der Text erzählte von einer Nachkriegsschulzeit, die nicht immer einfach war.
Lange nicht mehr gehört habe ich auch dieses Lied nicht mehr Pänz,

Wie bereits erwähnt, ein sehr schönes Konzert. Im Anschluss daran rundete ein geselliges beisammensein den Abend ab.
Sehr gefreut hat mich auch diese schöne Sonnenblume, die ich von einer Lehrerin der Schule geschenkt bekam.
Auf den nächsten Besuch an unserer ehemaligen Schule freue ich mich schon jetzt, spätestens an St.Martin.
Nachtrag, hier gibt es einige Fotos

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...