Hidden Wells ein Tischläufer...

... in Herbstlichen Farben fehlte mir schon lange für meinen Küchentisch. Ich habe das Muster Hidden Wells nocheinmal gewählt, allerdings mit etwas anderer Technik. Ich zeige Dir was ich anders gemacht habe als bei dem Quilt.









1. Meine Stoffstreifen haben bei voller Stoffbreite folgende Maße in cm, von links nach rechts 7/3,5/8/3,5/7.
Wir benötigen diese Streifen 2x.


2. Stoffstreifen zusammennähen, aus jedem 5 Quadrate schneiden. (Die Anzahl der Quadrate ergibt sich aus der Höhe der zusammengenähten Streifen.)






Achtung jetzt aufpassen, Wichtig sonst passt das Muster nicht richtig

3. zwei Quadrate übereinanderlegen, wobei das obere um 90° nach rechts gedreht wird












4. zwei weitere Quadrate übereinanderlegen, wobei das obere um 90° nach links gedreht wird.













5. zwei Quadrate an den Außenkanten ringsum zusammennähen












6. Die zusammengenähten Quadrate 2x in der Diagonale durchschneiden.











7. aufgeklappt sieht es dann so,
und so aus.
Siehst Du den Unterschied...
wenn Du die aufeinandergelegten Quadrate nicht wechselnd um 90° in verschiedene Richtungen drehen würdest, wäre die Anordnung immer gleich. (Du hättest dann nur zwei verschiedene kl. Quadrate.)


ich habe nun 4 verschiedene kl. Quadrate








8. die ich zu einem Block zusammennähe












9. alle Blöcke zusammengenäht, einen Rand angenäht und die inneren Quadrate im Nahtschatten gequiltet ist mein Tischläufer nun fertig. Er hat eine Größe von 30x98cm.

Anmerkung
Da ich 5 Quadrate aus einer Stoffbreite geschnitten habe, hatte ich bei zwei Streifen 10 Quadrate. Zwei halbe Quadrate habe ich nun übrig, die nicht zusammenpassen. Fazit, die Anzahl der Quadrate sollte durch 4 teilbar sein.

hier, gelbe X siehst Du einige Stellen, wo das Muster nicht richtig zusammenpasst, wenn nicht wie unter Punkt 3. und 4. beschrieben, der obere Stoff abwechselnd gedreht wird.


Mir gefällt diese Technik besser, ich finde sie rationeller. Ich freue mich über Deinen Kommentar.

Kommentare:

  1. Hallo Gabi,
    schööön ist Dein Brunnenwasser, diesmal ist es von Abendsonne durchleuchtet, sieht toll aus. Mensch, Du steckst mich wieder an .... :-)))

    Liebe Grüße vom Elchtier Iris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabi,
    ich habs auch getan und in herbstlichen Farben genäht...das Muster hat viele Facetten...toll deine Anleitung...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu liebe Gabi,
    wow, wunderschön!!!! Ich habe aus meinen Blöcken auch eine Läufer genäht...kannst du wahrscheinlich morgen auf meinem Blog ansehen :-)))
    liebe grüße Birgit u. danke für die Tipps, ich habs noch nach der ersten Methode, habe extra gerade nochmal nachgesehen

    AntwortenLöschen
  4. Boah grosseAugenmach !!!

    liebe Gaby das ist ja absolut der Hit , danke dir für die gute Erklärung, nächste Woche nähe ich mir auch solch einen Läufer :-)))
    Einfach wunderschön !

    Liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  5. Leeeev Moddejoddes...

    ...wie der Kölscher so sagt;-)

    Super Dein Läufer, habe ihn direkt mal nachzunähen versucht. Hat natürlich nicht geklappt weil ich nur 12 Quadrate hatte. Somit hab ich aus der Not ne Tugend gemacht und die 4 überschüssigen in die Mitte gesetzt....in Kürze auf meinem Blog zu sehen...

    Aber eine gute schnelle Methode wie ich finde, danke für die tolle Anleitung, wobei ich mit den Maßen am Anfang so meine Schwierigkeiten hatte, lach

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi,...

    der "Hidden Wells" Tischläufer schaut klasse aus, wie auch dein *HW-Quilt* , weiter unten...und ein tolle Anleitung hast du dafür geschrieben, ganz herzlichen Dank dafür....den werde ich bestimmt nacharbeiten....ausserdem gefällt mir dein Blog..und so werde ich mich gerne als Leserin bei dir eintragen...und freue mich auch immer gerne, auf einen Gegenbesuch...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gabi.....huhu ich habe es geschaft....DANK deiner Anleitung !!!
    Schau mal auf meinen Blog.

    Für den Anfang find ich ist er mir gelungen??Oder??

    Ganz liebe Grüsse,
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Gabi,

    ich hatte es gerade auf einem Blog gelesen, dass du eine Anleitung zu dem Hidden Wells Tischläufer geschrieben hast ...ganz herzlichen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    (◔‿◔) * Klaudia * (◔‿◔)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...