ne Kölsche MugRug...

... mit Kölner DOM, und M, habe ich Ihn für Michaela genäht.
Er ist vor einigen Tagen bei der lieben Michaela angekommen.
Ich habe mit Michaela einen MugRug Tausch gemacht.
Meinen schönen blauen Teekessel MugRug, habe ich Euch ja schon hier vorgestellt.














...einen schönen Sonntag

Frosch und Pinguin

DANKE, für Eure netten Kommentare zu meinem letzten Post. Hier kommt Nachschlag, "Geliebte Oldies"

...mein Sohn Tobias ist damals in die Pinguingruppe, des Kindergarten gegangen.









in dieser Zeit ist diese
Pinguinhandpuppe für Ihn entstanden.





auf dem Bauch, habe ich den Namen Tobias mit der Maschine gestickt.
...lang, lang ist es her, Tobias ist nun 13 Jahre alt, und mit 175cm größer als ich



















...zu etwa gleicher Zeit ist auch dieser grüne Freund, der Frosch entstanden
auf seinem Bauch befindet sich eine Frosch-Maschinenstickerei










Etwa 10 Jahre habe ich Bären, Puppen und Tiere genäht, bis ich vor etwa 8 Jahren anfing mich intensiver mit Patchwork zu beschäftigen.
Einige Schnitte wie die beiden hier sind von mir etwas umgearbeitet worden, so hatte der Frosch einen geschlossenen Mund, und der Pinguin, war nach Schnitt keine Handpuppe.
Es juckt mich immer in den Fingern wenn ich bei Messebesuchen, die schönen Bären und Fabelwesen sehe, aber da mein Tag nur 24 Stunden hat, und noch anderes getan werden muß....
...es gibt noch viele weitere "Geliebte Oldies" ich zeige sie Euch, so nach und nach.


Tigerente, und Maulwurf


...sie gehört in die Kategorie "Geliebte Oldies", es ist lange her das jemand an der Schnur gezogen hat










und die Spieluhrmelodie "alle meine Entschen" erklingt. Es ist lange her das ich die Ente wie auch...






diesen süßen Maulwurf hier aus Plüsch genäht habe. Gerne wollten Ihn schon einige Besucher mit zu sich nach Hause nehmen, aber trennen, Nein, auch wenn er nicht mehr bespielt wird, er bleibt bei uns in der Familie.


Kölner Krippen

Weihnachten ist nun schon 3 Wochen vorbei, doch, bevor sie abgebaut werden möchte ich Euch drei Krippen in Köln vorstellen
Im Kölner Hauptbahnhof
"Die Friedenskrippe"











































...die Krippe in St.Severin, sie setzt sich aus 4. Krippenbildern zusammen. In diesem Jahr lautet Ihr Thema "Quell des Lebens" (leider habe ich vom 1 Krippenbild kein Foto)
2.Krippenbild Jesus Geburt, und der Engel












3. Krippenbild
Ankunft der heiligen 3 Könige, sie bringen dem Kind in der Krippe kostbare Gaben Gold, Weihrauch und Myrrhe

















4. und damit letztes Krippenbild
alle ziehen nun weiter
Für die Zukunft, steht Johannes der Täufer





...diese Krippe ist etwas besonderes für mich, nicht nur weil sie in unserer Kirchengemeinde ist, sondern weil ich mich für den Krippenkreis gemeldet habe, und mithelfen durfte diese zu gestalten. Ein paar Tage steht sie noch , dann wird sie abgebaut, mir hat es viel Freude gemacht, und ich bin beim nächsten mal wieder dabei.


...zuletzt, die Krippe im Kölner Dom

bei einem Einkaufs- bummel in der Kölner Innen-stadt, habe ich den Dom besucht, und mir auch hier die Krippe angeschaut.


...vieleicht konnte ich Dir mit den Fotos, einen kleinen Einblick in die Kölner Krippen zeigen





mehr schöne Post...

...schöne weiche MugRug Post

Michaela hat für mich, diesen sehr schönen, IHREN ERSTEN, MugRug genäht, und ich darf Ihn haben.
Ich mache mit Ihr einen MugRug-Tausch, und habe mich überraschen lassen.
DANKE, Du hast den Tassenteppich in meiner Lieblingsfarbe BLAU, mit einem schönen Wasserkessel für mich genäht. Da ich Teetrinkerin bin passt auch dieser wunderbar zu mir.

In dem Briefumschlag, hatte Michaela noch weitere schöne Sachen in Blau für mich eingepackt Knöpfchen, ein Stöffchen zum streicheln und eine Karte die schon an den Sommer erinnert.
Du hast mir eine große Freude gemacht.







..Post für die Seele

kam von Bruni Engelhard mit dem Buch, das ich bei Ihr bestellt habe

"Nähen für die Seele"

Ich habe schon ein wenig darin gestöbert, es gefällt mir sehr gut, an einigen Textstellen die ich bisher gelesen habe finde ich mich wieder, und muß lachen.
DANKE, Bruni hat mir erlaubt Euch eine Seite aus Ihrem Buch auf meinem Blog vorzustellen.
Liebe Bruni ich habe diese hier gewählt...


sie erinnert mich an all die kleinen Schätze die eine Patchworkerin, wie ich, in Kisten, Schachteln und Schubladen sammelt um sie zu einem schönen neuen Nähprojekt/Quilt zusammenzufügen.
Bestimmt gibt es wietere Stellen, an denen ich lachen werde, weil mir das geschriebene sehr vertraut vorkommt.
INFO,das Buch ist nur über Bruni selbst zu beziehen, nicht im Buchhandel.



...liebe Leserin, ein schönes Wochenende wünsche ich dir, mit Zeit für Dich und Dein Hobby



schöne weiche Post

...habe ich vom Sternenwerfer Blog bekommen. Ich hatte Glück und habe Ihn bei der Verlosung gewonnen, und darf nun diese schönen Stöffchen streicheln. Vielen, lieben Dank, ich habe mich sehr darüber gefreut.

Die Sternsinger 20*C+M+B*11

Kinder zeigen Stärke
so heißt es in diesem Jahr.
Die Sternsinger, brachten uns den Segen, der nun an unserer Wohnungstür steht



den kleinen Quilt oben, habe ich vor 5 Jahren gemacht, hier ein Detail der Trapuntoarbeit, in der Quiltmitte
2005, habe ich in unserer Kirchengemeinde die Sternsinteraktion, aktiv begleitet. Damals hieß es
Kinder haben eine Stimmeich finde, diese Sätze sehr aussagekräftig, und weil mich dieser damals persönlich sehr beschäftigte, habe ich den Quilt dazu genäht.
Schade finde ich , das dieser Satz, und das was dahinter steht, manchmal auch Kindern in unserer Stadt/ Land, Probleme bereitet.
Ich finde es wichtig, und bestärke meine Söhne darin, das auch Sie Ihre Meinung äußern dürfen, auch wenn dies für uns Erwachsene manchmal anstrengend ist.







Von unseren Weihnachtsbaum, hieß es nun Abschied nehmen, und so hat mein Mann die Weihnachtskugeln wieder gut eingepackt. Diese rote hier ist ein Andenken an meinen Vater, er war sehr stolz auf seine großen Kugeln.




Die heiligen 3 Könige

...gibt es seit heute in vielen Krippen zu sehen

...bei mir sind sie auf diesem Wand-
behang appliziert, den ich vor einigen Jahren gemacht habe, und der über die Weihnachtszeit bei mir im Wohnzimmer hängt.










hier noch ein paar Detailfotos












einige Sterne habe ich über Papier genäht


oder mit der freien Schneide- technik gearbeitet, wie oben der ganz linke und unten der 2te von rechts

...sind auch in der Krippe unserer Kirchengemeinde St.Severin angekommen. In diesem Jahr mache ich das erste mal im Krippenkreis mit, aber davon berichte ich das nächste mal.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...