...wieder vorbei

ist die Zeit des Kölle Alaaf, die Kostüme sind weggepackt, die vielen schönen Umzüge sind vorbei.
Einige der Umzüge habe ich mir angesehen, ich habe viel Freude daran zu sehen welche kreativen Ideen da mit viel Zeit und Mühe umgesetzt worden sind. Ich zeige Euch ein paar Fotos die ich gemacht habe.
Jan von Werth Zug an Weiberfastnacht











stolze Reiter Jan von Werth, so eine Uniform kostet mehrere tausend €. Der Wagen stellt die Severinstorburg dar.
Die Gruppe "Hellige Knäächte un Mägde" dieser Zug geht fast an meiner Haustür vorbei.

Merkenischer Samstagzug, ist für uns jedes Jahr ein muß, kennt doch mein Mann viele Leute dort seit seiner Kindheit. In diesem Jahr habe ich etwas schönes geschenkt bekommen, ist er nicht super schön der Karnevalsorden vom Merkenischer Dreigestirn, oben links auf dem Bild. Er hängt noch an meiner Tasche, und ich werde mir einen schönen Platz für Ihn überlegen. Hier stehen die Leute vor den Häusern und es wird jebützt (geküsst) ein Schnäpschen getrunken und viel gelacht.

Der Schul und Veedelszoch startet Sonntags bei uns in der Südstadt an der Severinstorburg. Ich schaue mir diesen Zug lieber an als den Rosenmontagszug. Hier gehen viele Schulen den langen Weg mit, als Kind, bin ich da auch mitgegangen. Einmal als Römer wir haben dafür Bierdeckel angemalt, mit Schnüren aneinander gebunden und so ein Kettenhemd gemacht. Auf dem Kopf hatten wir ein Salatsieb. leider habe ich kein Foto davon. Außer den Schulen gibt es noch die Vereine aus den Kölnerstadtteilen die mit viel Liebe zum Detail Ihre Wagen und Kostüme gestalten. Schaut mal, die rot/weißen Röcke, haben sie nicht viel Ähnlichkeit mit unserem Hobby Patchwork, es wurden viele Stoffstückchen für diese Rock vernäht.Als letztes nun der Dienstagszug in der Südstadt, als unsere beiden Söhne in der Grundschule waren sind wir hier selbst 7 Jahre mitgegangen. Dieser Zug ist für mich sehr schön, da ich viele kenne, für meinen Mann zusätzlich, weil da nicht nur viele Grundschulen, Viertelvereine sondern auch einige Kindergärten mitgehen. Es ist gut das es die digitalen Kameras gibt, ich weiß gar nicht wieviele Fotos mein Mann von den allerkleinsten gemacht hat. Es ist aber auch zum schmunzeln, wenn sich so ein 2 jähriger von den "Kamellen" (Bombon) trennen soll, lach.

Das wars mit den Zügen für dieses Jahr. Bald wachsen neue Ideen in den Köpfen für die Kommende Jecke Zeit.
Das neue Motto für 2013 lautet,
"Fastelovend em Blot, he un am Zuckerhot"

An den Fastelovend Strüßjer die ich bekommen habe, kann ich mich noch einige Tage erfreuen

Kommentare:

  1. Liebe Gabi
    einen schönen Bericht mit Bilder von Eurem Karnevalszug. Das Wetter war ja auch schön oder habe ich das falsch in Erinnerung.
    Es freut mich, daß Du/Ihr viel Freude hattet. Ich lag mit einer deftigen Erkältung flach.
    Vielleicht bin ich im nächsten Jahr wieder besser dran.
    Bis zum Refrather Treffen.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  2. Herliche Bilder, liebe Gaby ..
    ja - nun braucht es wieder ein paar Monate,
    um die Ideen zu sortieren,
    und die Börse aufzufrischen :-)
    Der 11.11. ist sicher sehr schnell wieder da.
    Meine Fastelovend Strüßjer sind inzwischen schon verblüht ..
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabi,
    also, das du ein echtes kölsches Mädchen bist, kannst du nicht verleugnen. Ich hab's ja so gar nicht mit dem Karneval (war früher anders) aber deinen Post zu lesen, hat Freude gemacht. Der Orden ist auch wirklich zu schön! GlG, Martina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...