mein Nähplatz

ist sehr klein, eine Ecke im Schlafzimmer,ich zeige Dir ein Teil davon.
Mein Garnrollenhalter.
Ich hatte Ihn mir vor ein paar Jahren zu Weihnachten von meinem Mann und meinen Söhnen gewünscht.
Er leistet mir immer noch sehr gute Dienste.



 Er hat viel Platz für große und kleine Rollen, die Abstände sind meinen üblichen Garnrollen angepasst

Hier eine kleine Bauanleitung
Auf einem Holzbrett sind Kanthölzer (gibt es auch mit 3 Seiten) befestigt. Die Masse für das Brett ist meinem Ikea-Regal angepasst.
In die Kanthölzer sind Löcher gebohrt worden, so das die Rundhölzer stramm hineinpassten, zusätzlich sind sie verleimt worden.
Bei der Wahl der Rundhölzer ist der Durchmesser der Garnrollen zu berücksichtigen. Bei der Länge der einzelnen Hölzer sind wir etwas großzügig gewesen, so passen auch 2 Rollen darauf.


Alles was Du zum Bau eines Garnrollenhalters brauchst findest Du im Baumarkt. Wenn Du noch Fragen hast, versuche ich Dir zu helfen.

 Wie ich mein anderes Garn, nein, das ist nicht alles auf dem Halter, aufbewahre zeige ich ein anderes mal.






Nachtrag
gegen einstauben hilft nähen, nähen,nähen.....
um manches Garn, im Halter ganz oben die großen Rollen habe ich in durchsichtige Butterbrottüten. Ich könnte auch eine durchsichtige Folie oben am Halter befestigen, die als Schutz heruntergelassen wird.  Auf meinem Halter ist überwiegend einfaches Garn, meine Spezialgarne habe ich sortiert in Garnkoffern, die zeige ich ein anderes mal

Kommentare:

  1. Das "Regal" ist fantastisch, sowas sehe ich auch bei ProfischneiderInnen. Ich frage mich jedoch, was man gegen Einstauben macht? Ich sehe, Du hast auch diese "Schablonen" von den Holländern vom Stoffmarkt zum Klamottenschneidern.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,
    vielen Dank für die Bauanleitung, alles schön bunt auf einen Blick und praktischer als Kästen in denen man erst suchen muss.

    Ein schönes Wochenende, liebe Grüße Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabi,
    um diesen Garnrollenhalter beneide ich Dich. Schön sortiert kann man gleich die richtige Farbe nehmen. Ich wuschel in kleinen Kistchen rum und muß dann häufig hinterher das Garn wieder aufwickeln. Ja, so ist das.
    Die Vorlage meiner Tasche ist in PW Magazin 5/2007.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabi,
    eine tolle und sehr dekorative Idee, aber frau braucht auch handwerklich geschickte Männer, um so einen Traum zu verwirklichen ;-)
    GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gabi,

    dein Garnrollenhalter gefällt mir auch sehr...mein Mann hat mir vor kurzem auch einen gewerkelt,( Liz hat ihn, im SewingRoom Sew Along auch gerade vorgestellt!

    Liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  6. hast du die dreiecksleisten geschraubt oder geklebt,gefällt mir sehr gut, gruß hillu

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...