ein paar Stiche hier und da...





 bei den VariaHex haben sich nun einige zusammengefunden, nachdem ich mit den einzelnen Hexies gespielt habe, gefiel mir diese Anordnung ganz gut.
Viel Zuwachs ist mit diesen beiden VariaHex nicht dazugekommen, doch nun habe ich 29 verschiedene. Wie es weitergeht, mal sehen.





Auf der Messe in Wiesbaden, wo ich Anfang diesen Monats war, habe ich mir eine Pause gegönnt, und bei einem Workshop diese kleine Eule genäht. Mit der lieben Ulla aus dem Fuchsbau, habe ich mich dabei sehr nett unterhalten.

Ich mag die Webbänder aus der Bandweberei Kafka sehr gerne, das Vergissmeinnicht gefällt mir besonders gut.
Das kleine Nadelmäppchen ist schon etwas älter, nun ist auch das kleine Nähmäppchen fertig geworden, das aus Resten entstanden ist die ich farblich passend in einer kleine Tüte aufbewahrt hatte.




   

 Nachtrag



gerade als ich den Post fertigstellen wollte, klingelte es bei uns, ein netter junger Mann kam, und brachte mir eine Überraschung, die möchte ich Euch gerne noch zeigen.

Ulla, hat vor einiger Zeit Holunderblütengelee gemacht, und
 hier darüber berichtet.
 Ich schrieb Ulla, das ich sehr neugierig wäre wie das Gelee schmeckt, und am liebsten etwas davon "mopsen" würde. Bisher kenne ich dunkle Holunderbeermarmelade, die ich sehr gerne mag.
Nun, überreichte mir Ullas Sohn diese Engel-Tüte mit tollen Inhalt, über das genähte Täschchen und die herzlichen Grüße habe ich mich sehr gefreut.
Beim nächsten gemütlichen Frühstück wird das Gelee probiert.
DANKE, ich habe mich sehr gefreut.

ARSCH HUH — ZÄNG USSENANDER


Als ich von dieser „Konzert-Demonstration hörte war für mich klar „wie vor 20 Jahren auf dem Chlodwigplatz, ich werde auch dieses Mal wieder dabei sein“

v.l.n.r. Kölner Dom, Deutzer Brücke, Deutzerwerft
Ich machte mich zu Fuß auf den Weg über die Severinsbrücke zur Deutzerwerft. Von weitem war bereits die Musik zu hören, das Wetter spielte mit, die Stimmung war gut, viele waren da, „Querbeet“   jedes Alter.

Damit auch Ihr etwas dabei sein könnt, habe ich Fotos für Euch...
Deutz
Deutzerwerft
mitendrin
...es war nicht ganz einfach die Fotos ohne Stativ mit meiner kleinen Nikon Coolpix zu machen.
Fahrräder, das ganze Geländer entlang

 Viele haben den Rat befolgt, mit der Bahn zu kommen, ich hatte das Gefühl, das unzählige mit dem Rad gekommen sind.
ein letzter Blick

Da viele Besucher auch die Straße bevölkerten,fuhr keine Straßenbahn, mein Mann und ich machten uns zu Fuß  wieder auf den Heimweg.


  einige Links zur Information
ein Rückblick 

einige Videos, habe ich hier gefunden

weitere Info-Links ArschHuh-Website,WDR
 
Tschüß bis bald Gabi



Schloß Burg, Teil 2


wie angekündigt ein kleiner Fotospaziergang, vom Burginneren.




Durch diese Tür gelangt man in den großen Rittersaal der Burg.

Für die Angebote der Kunsthandwerker ein toller Ort. Sie boten auf dem ganzen Schlossgelände Innen und Außen,

 
ihre Handwerklichen, selbstgemachten Waren aus vielen Bereichen wie Z.B.Textilien, Leder, Glas, Metall, Holz, Keramik an



Gemälde, an den Wänden, die Geschichten erzählen, gab es ganz viele...








...hier auf dem linken Foto, z.B. "die Schlacht von Woringenvon 1288"





 
 der Besucher wird durch viele weitere Räume geführt

ein kleinerer gemütlicher Raum mit Kachelofen










 ein Schlafraum











die Kapelle
 


Mit diesem schönen Fenster der Bug, beende ich den Spaziergang. Vielleicht konnte ich Euch einen kleinen Einblick ins Burginnere vermitteln.

Schloß Burg an der Wupper

Eingang auf das Burggelände
Vorhof der Burg
 es ist wieder Kunsthandwerkermarkt.
hinterer Burghof
Bei schönstem Wetter, der Himmel strahlte in blau, nutzte ich gestern einen freien PC-Kurstag, und fuhr mit meinem Mann hin.
hierdurch sind wir in den Burghof gelangt
Ich weiß nicht wie oft wir schon dort
waren, auch mit unseren Kindern als Sie kleiner waren.

großer Burghof, mit Burgeingang

Beide haben wir viele Fotos gemacht, einige
Modell von der Burg
vom Außengelände zeige ich Dir .
 Wie ich Schloss Burg in den Vorjahren am Abend erlebt habe, schau hier und hier wenn Du magst.
Einer der Aussteller, der mich im letzten Jahr schon begeisterte, verkaufte "rostiges" es waren ganz tolle Sachen dabei.

Eine Rehfamilie im Wald,
hat bei uns Ihr neues zu Hause gefunden, sie steht nun im Wohnzimmer auf der Fensterbank, einfach nur schön....


Die Fotos vom Inneren der Burg, mit Ihren tollen Wandgemälden zeige ich ein anderes Mal.
 

PS. Der Kunsthandwerkermarkt auf Schloss Burg ist in diesem Jahr, noch bis einschließlich 4.11.2012 geöffnet.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...