Weihnachtsgeheimnisse

 In der Zeit vor Weihnachten gibt es Geheimnisse, für andere und mich…
…einige Tage standen sie im Wohnzimmer die Geheimnisspäckchen für mich…
Von meiner SecretSister, deren Name ich nun kenne. Es ist Melanie, Sie hat diese schönen Dinge für mich eingepackt
 
 Meinen Adventkalender von Ihr habt Ihr hier schon gesehen, das war das Geheimniss der 24 Sterne.
 Mein Sparie-Wichtel Ulla, hat mich überrascht mit diesem Päckcheninhalt.

DANKE Euch beiden ich habe mich sehr darüber gefreut, es verbleibt noch einige Tage am Weihnachtsbaum, bis jedes seinen Platz bekommt.
Nähgeheimnisse für meine SecretSister
Ein Nähmäppchen, dachte ich kann Frau nie genug haben, nachdem ich mir einige praktische Details überlegt habe ging es los.
So sieht es geschlossen aus, ein Dreieck

  










Halb geöffnet, in einer der Ecken verbirgt sich eine Schere, sie ist an einem Band befestigt das gleichzeitig zum Verschließen dient. In der anderen Ecke befindet sich ein abnehmbares Nadelmäppchen.
 
Ganz geöffnet, ist es wieder ein Dreieck. Platz für weitere Nähzutaten z.B. ein Maßband ist in der dritten Ecktasche. In der Mitte habe ich ein Nadelkissen angenäht.
 
Leider habe ich versäumt weitere Fotos zu machen.

 
Unsere Amaryllis haben uns auch Ihr Blütengeheimnis preisgegeben...
 

...welch prächtige Blüten zum Vorschein gekommen sind,

 und es folgen weitere Blüten.

...einen schönen Sonntagabend

Schaufensterbummel

hier werden die Fenster noch dekoriert

vorbei an Teddy und seinen Freunden

 



Ich weiß nicht seit wievielen Jahren, die Fenster der Kaufhof-Filiale in Köln schon mit den kuscheliegen Gesellen dekoriert werden.

In jeden Jahr zur Vorweihnachtszeit drücken sich groß und klein fast die Nasen platt, um dem Treiben zu folgen.
Meine Fotos habe ich Morgens um 7.30Uhr gemacht.



 Mithilfe von technischen Hilfsmitteln kommt Bewegung, Leben in die Fenster
Seit Gestern sind die Fenster wieder verhangen, um demnächst wahrscheinlich auf Rabataktionen aufmerksam zu machen.
Im nächsten Jahr freue mich auf die Fenster, und bin gespannt, wo Teddy & Co  nach Westernstadt und Dschungel zu sehen sind.









...ein kleiner 3D-Stern, ist kurz vor Weihnachten fertig geworden.

 

Den schönen Sternenstoff, unter dem Stern habe ich bei Renate gewonnen.

Weihnachtsgrüße

 Ich wünsche schöne und besinnliches Weihnachtstage, die Du so verbringen kannst, wie es Dir gefällt

Dir und Deiner ganzen Familie
Frohe Weihnachten
wünscht
Gabi

7 x noch schlafen...


 und alle Türchen, bei mir sind es Sterne sind geöffnet. Diesen wunderschönen Adventkalender habe ich von meiner SecretSister geschickt bekommen. Gefüllt ist er mit Süßem und Zubehör für meine Nähtasche, Heute war es ein lilafarbenes Garn.


Am Wochenende hatten wir Familienbesuch aus München, Sie wollten das weihnachtliche Köln erleben. Ich habe mich sehr auf diesen Besuch gefreut, doch Köln am Adventwochenende, oh je, es zeigte sich nicht von seiner gemütlichen Seite. Der Satz "die Kölner, gehen am Adventwochenende nicht in die Innenstadt, oder auf den Weihnachtsmarkt stimmt." Viele Jahre habe ich es auch nicht getan, und kann nur allen davon abraten, denn es ist überall so VOLL, man wird nur geschoben. Erst im 5ten Restaurant konnten wir einen Tisch zum Abendessen bestellen, Taxi´s gab es nur mit viel Glück, selbst einige Buslinien mussten wegen hohen Verkehrsaufkommen Ihre Weiterfahrt abbrechen. Den Weihnachtsmarkt am Dom schauten wir uns nur aus etwas Entfernung an. Über Nebenwege, vorbei an diesen schönen Domfenstern machten wir uns auf den Rückweg. Über Umwege fuhren wir mit der U-Bahn zurück zum Hotel Lyskirchen, welches mir gut gefallen hat, es hat ein ausgezeichnetes Frühstücks-Buffet.

Unser Besuch, dabei eine liebenswerte 91 Jahre alte Seniorin, ist wieder gut in München angekommen. Als kleine Erinnerung habe ich diese Sterne für Sie gedruckt.
Was ich sonst  in der letzten Zeit gewerkelt habe, ist ein Geheimnis.


 Einen Verpackung-Tipp habe ich für Euch
Kalenderblätter sind oftmals viel zu schade für den Papierkorb, aber sehr schön, um Geschenke damit zu verpacken, wie Ihr auf dem Bild sehen könnt.

Sie sind auf dem Weg zur Krippe, nun ist es nicht mehr lang, noch 7 x schlafen.
in unserer Küche, steht diese Krippe
Als meine Kinder noch klein waren, standen 24 Teelichte vor der Krippe, meine Söhne schoben Maria und Josef jeden Tag um 1 Licht weiter. Die Teelichter stehen nun nicht mehr da, doch die Krippe, begleitet uns immer noch in der Adventzeit.


ich wünsche Euch eine schöne ruhige Adventwoche


viele Grüße aus




2 Advent, ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

 …in diesem Jahr habe ich unseren über dem Küchentisch hängenden Adventkranz anders gestaltet.
Mir war nach einem Waldbesuch, so haben sich zwischen den roten Kerzen einige Tiere versammelt, über alledem hängt ein Lebkuchenhaus.

Ein Tipp Magst Du deine Lebkuchen gerne weich wie wir, lege sie einige Tage, mit einem angeschnittenen Apfel in eine Dose. Der Lebkuchen entzieht dem Apfel die Feuchtigkeit, und wird weich.

 Seit einigen Tagen liegt Köln unter einer Puderzuckerhaube.


Am Donnerstag schneite es dicke Flocken, „da juckte es mich, ich musste raus“ ich wollte Köln im Schnee erleben. Mein Ziel war der Märchen-Weihnachtsmarkt auf dem Rudolfplatz.
Hanentorburg


Max und Moritz

  Auf den Dächern der Marktstände gibt es viele Märchen zu sehen.

ein letzter Blick











Nicht weit entfernt, etwa 10 Minuten zu Fuß, auf dem Neumarkt, gibt es den Markt der Engel


 





Den ich auch besuchte, auch von hier einige Fotos.










 




Nun kroch die Kälte in mir hoch,und ich fuhr mit der Straßenbahn, und einem neuen Kochbuch der „…Küchenclowns“hier ein Blick ins Buch in der Tasche nach Hause.
Die Illustrationen von Milka und Jan Künster mag ich sehr gerne, es ist nicht mein erstes Buch der beiden. Bei einem warmen Tee, machte ich es mir gemütlich. 

Meinen Besuch der Kölner Weihnachtsmärkte am Schokoladenmuseum, und in der Kölner Altstadt vom letzten Jahr kannst Du hier sehen. Mehr Info´s zu Öffnungszeiten, öffentliche Verkehrsmittel usw. gibt es HIER, zu den Weihnachtsmärkten in Köln

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...