Love Letter- Miniquilt



am Valentinstag, "juckte es mir in den Händen" 
Für meinen Mini-Quilt-Ständer, mußte etwas Neues her, da Karneval vorbei ist, und keine Kamelle mehr geworfen werden.
Schon länger wollte ich einen Liebesbrief nähen, das passt doch perfekt zum Valentinstag, dachte ich.
Ich nähe einen Liebesbrief mit vielen Herzen drin,..... trällert es Gedanklich in meinem Kopf.
Schnell hatte ich einige Ideen, um das Ganze umzusetzen, auch das Material war nach kurzer Zeit gefunden, es konnte losgehen.
Wie ich den Brief genäht habe, zeige ich Dir auf den Fotos

Material: -1Briefumschlag Dina 6, Klebeseiten lösen, er dient uns als Schnittmuster 
                    -dünnes Vlies und je 1x Stoff für Außen-und Innen, etwas größer als das Briefumschlag- Schnittmuster


1
2
wir machen ein "Sandwich" (1) aus Vlies (liegt unten), Außenstoff (rechte Seite schaut nach oben), Innenstoff (rechte Seite liegt auf rechter Seite des Außenstoff) Ich habe nun das Schnittmuster angesteckt, und entlang der Kante abgesteppt, hierbei eine Wendeöffnung lassen. Du kannst es aber auch aufmalen und auf der Linie nähen. Anschließend, das Vlies soweit wie möglich zurückschneiden (2).
3
Stoff an den 4 Einkerbungen bis zur Naht, einschneiden (3), die Nahtzugaben, lassen wir
dran. Ich habe gelernt das die Nahtzugaben sich beim verstürzen schön flach legen wenn sie nicht weit zurückgeschnitten werden. Durch die Wendeöffnung das ganze wenden, Nähte schön ausarbeiten, und ringsherum absteppen.


Diesen Schritt lasst Ihr aus, wenn Ihr nur einen Briefumschlag näht, und macht beim nächsten Schritt mit den Seitenteilen weiter.
Da der Briefumschlag bei mir auf dem Quilt befestigt werden soll, habe ich Ihn nun auf dem Quilt-Top (Top mit Vlies) aufgesteppt, siehe linkes Foto.










Nun wird das rechte  Umschlagseitenteil auf das linke Umschlagseitenteil genäht, das geht am besten mit der Hand.

Der Briefumschlag ist fertig, wenn Ihr das untere Seitenteil mit der Hand, auf den beiden anderen festnäht.
...in meinem Liebesbrief werden Herzen aufbewahrt, ich habe sie aus Walkstoff geschnitten, oder verstürzt gearbeitet. 
Eines habe ich nach dem ausschneiden mit dichtem Zickzack Stich umrandet...
 



 ...damit die Nähmaschine dabei an der Außenkante nicht in "Luft" sticht, habe ich das Ganze mit Wasserlöslichem Vlies (Rest) unterlegt.
 ...vielleicht bekommt mein Brief das nächste Mal eine AMC-Karte zur Aufbewahrung.
Noch einen Tipp, eine sehr persönliche Note bekommen die Herzen mit aufgestickten Jahreszahlen, Namen oder ähnlichem.

Bis bald


die leider einige Tage mit einer Grippe flach gelegen hat, sonst hätte ich Euch meinen Quilt früher gezeigt

Kommentare:

  1. Das ist sehr hübsch und eine ganz entzückende Idee.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,
    eine wunderhübsche Idee und so schön umgesetzt. Weiter gute Besserung!
    Liebe Grüße Cordula

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Idee! Sieht sehr schön aus!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabi,
    der ist ja wirklich ganz bezaubernd, und dann noch mit Anleitung, du bist ein Schatz! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gabi,
    das ist ja eine tolle Idee und wirklich super schön ausgeführt!! Diese Idee werde ich auf jeden Fall mal im Hinterkopf behalten....
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gabi
    Deine Liebesbotschaft ist ja allerliebst und dass du uns gleich noch die Anleitung dazu lieferst, finde ich auch allerliebst von dir! Herzlichen Dank dafür und ganz liebe Schweizer Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Gabi,
    Eine wunderbare Idee und schön umgesetzt.Wie nett, daß Du uns gleich noch eine Anleitung dazu lieferst.
    Vielen Dank!
    Liebe Grüsse
    Marle

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Gabi,
    Eine wunderbare Idee und schön umgesetzt.Wie nett, daß Du uns gleich noch eine Anleitung dazu lieferst.
    Vielen Dank!
    Liebe Grüsse
    Marle

    AntwortenLöschen
  9. Gratuliere, eine tolle Idee.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...