Dieses Lamm

 ...wartet wie ich, nicht nur auf Ostern, sondern auch auf Frühlingswetter.

Bald ist Ostern, dieses Lamm sitzt bei uns auf dem Sofa. Es gehört zu meinen geliebten Oldies, es ist aus der Zeit wo ich Bären und anderes Getier von Hand genäht habe, also schon einige Jahre alt.

  Bei der anhaltenden Kälte schmeckt meiner Familie Wirsing gut. Das Kochen hat sich mit den Jahren verändert. Früher, bei meiner Oma wurde viel Gemüse untereinander gekocht, heute vermisse ich das manchmal.
Wirsing untereinander, wie ich Ihn mache

 
Zutaten: Wirsing ca.1kg, Kartoffeln ca.1kg, Schmalz, 1P.Sahne

Wirsing- waschen, kleinschneiden, in etwas Schmalz andünsten
Kartoffeln- schälen, waschen, kleinschneiden, zum Wirsing geben, Sahne zugeben, garen mit Salz und Pfeffer abschmecken, fertig.
Dazu schmecken z.B. Frikadellen gut.

Sehr lecker ist auch das hier
  „Krauthäupchen“ habe ich durch meinen Mann kennengelernt, seine Mutter kochte es gerne, für Ihre Familie. Gegart wird es in einer Wasserbadform die aussieht wie eine Gugelhupf-Form, allerdings mit Deckel. Nach dem blanchieren des Wirsing werden  größere Wirsingblätter am gefetteten Form-Rand ausgelegt, abwechselnd werden Hackfleischteig und kleingeschnittener Wirsing bis oben geschichtet. Deckel schließen und im Wasserbad garen. 
Mit den folgenden Fotos, verabschiede ich mich wieder
 



  

Zirkel-Lineal getestet


DANKE,für Euren lieben Worte und Wünsche zu meinem letzten Post. Ein bisschen darf ich nun wieder tun 1/2 Stunde, dann eine Pause machen… weiterhin viel Geduld, aber es wird besser.
 
 Am Samstag war wieder kreatives treffen bei Selbstgemacht meiner Pfaff-Händlerin.  
Sehr neugierig war ich auf das Zirkel-Lineal, ein neues Zubehör für Pfaff-Nähmaschinen. 

Ich war schon mit dem Gedanken es auszuprobieren zum Treffen gefahren, und konnte die anderen anstecken. 

 Wir probierten es zusammen aus, es war super, den jede hatte gute Tipps und Ideen, und so haben wir alle profitiert und gemeinsam Erfahrungen gesammelt.




 Bei Kreisen mit großem Durchmesser, hier 25cm, läuft alles wie von selbst, dies war für meine Augen sehr entspannend ( die Maschine arbeitet, während ich die Fotos mache). Bei kleinen Kreisen, wir haben es mit 6cm und einem kleineren Stoffstück ausprobiert, muß der Stoff, mit der Hand geführt werden.


Es gibt ein Video mit Erklärung wie alles funktioniert, hier kannst Du es sehen.
 

Mir hat es sehr gut gefallen, deshalb hat es mich nach Hause begleitet. 









Leider, ich finde es sehr schade, passt das Zirkellineal aber nicht auf alle Pfaffies, vor der Anschaffung nachfragen. Wenn deine Stichplatte diese beiden Löcher nicht hat, geht es nicht.


 
Mein Musterteil ist fertig, und ich kann mir nun überlegen was daraus werden soll, den ich finde es ist zu schade um nur in der Kiste zu liegen.

   

Von der Sonne verführt,

…habe ich heute einen kleinen Spaziergang im Kölner-Rheinau- Hafen gemacht. In meiner Handtasche ein ständiger Begleiter meine Kamera, mit Ihr zu spielen gehört auch zu meinen Hobbys, kommt oft aber zu kurz.
Ich habe ein paar Fotos mitgebracht.
-links, die Südbrücke
 


-mein Standort, die Autoverladebrücke für die Schiffer. Ich stehe auf einem Gitter, unter mir fließt der Rhein.






-hier das Kap am Südkai, sehr schön finde ich das, unter anderem, bei der Neugestaltung des Rheinauhafen die alten Verladekräne erhalten geblieben sind.
Bei den folgenden Bildern, habe ich etwas mit den Effekt-Programmen meiner Nikon-Coolpix S9300 gespielt.
-selektive Farbe helles gelb













-selective Farbe blau
 -ein Blick auf die Severinsbrücke schwarz/weiß
-mit einem Blick auf die andere Rheinseite, beende ich diesen Fotospaziergang, aber nicht ohne Dir zu sagen das Du die "Schäl Sick" wie der Kölner sie nennt, Seitenverkehrt siehst, was daran liegt das ich das Foto, durch eine Fensterscheiben- Spiegelung fotografiert habe.
Ach es war richtig schön in der Sonne auf der Bank zu sitzen.


-Zwangspause fürs Nähen-

Seit Montag letzter Woche habe ich eine Hornhautverletzung am Auge, da leider das Auge betroffen ist, auf dem ich ja überhaupt nur sehen kann, bin ich sehr eingeschränkt.  Hörbücher hören, telefonieren auf dem Sofa sitzen, so habe ich die vergangene Woche verbracht.  Ich bin froh, dass ich einen lieben Mann habe, der mir zu Hause alles abnimmt.

Mir fällt die Decke auf den Kopf. Mein Augenarzt sagt, schonen, Geduld…, bleibt mir ja auch nichts anderes übrig.

Leider geht der Heilungsprozess nicht sehr schnell, aber es ist etwas besser und ich sehe nicht mehr ganz so verschwommen.

Wie kommt Frau an so was, bin ich die letzten Tage öfter gefragt worden, …nein nicht durch Steck oder Näh-Nadeln,  jedenfalls nicht bei mir. Da ich ja von Geburt an nur auf diesem betroffenen Auge sehe, bin ich in Sachen Augen ein Übervorsichtiger Mensch. Ich habe mir das Auge gerieben, weil ich das Gefühl hatte das ein Krümel darin ist, so habe ich mir die Hornhaut verletzt. Vergleichbar ist das mit einer Schürfwunde auf der Haut, Augen sind da nur viel empfindlicher. Also Finger weg von den Augen, das werde ich mir hoffentlich merken. Ich geh nun wieder auf´s Sofa.

eine schöne Woche
aus Köln


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...