eine neue Buchhülle

 Zierkellineal
 es gab wieder einen Pfaff-Nähtag bei meiner Nähmaschinenhändlerin, da bin ich natürlich hin.
Genäht habe eine  Buchhülle, für die PFAFF das Material zur Verfügung gestellt hat.
Stickmotive
Welche Seite mir besser gefällt weiß ich nicht, sie lässt sich von beiden Seiten benutzen.
Links: die Seite wurde mit dem Zirkellineal und Zierstichen appliziert, das ist gar nicht schwer.



Am Bucheinschlag sind natürlich auch Zierstiche, unten auf dem Foto könnt Ihr die 3D Zierstiche im Detail sehen
Hier seht Ihr ein Foto von der Buchhülle aufgeklappt
Das Zirkellineal habe ich hier schon einmal gezeigt, sehr hilfreich ist auch der Blick in den Pfaff-Zubehörkatalog klick.
Dass "Frau" mit einer Nähmaschine Geschichten erzählen kann habe ich hier gezeigt.
Es war ein schöner Tag und dank der guten Beratung habe ich wieder einiges dazugelernt. Hier Termine für die Pfaff Parcours Tage.


Bevor ich mit meinem fertigen Werk nach Hause fuhr habe ich noch in den Stoffregalen gestöbert, und diese Stöffchen begleiteten mich. Die oberen drei erinnern mich an Regen, den ich zwar nicht mag aber beim applizieren brauche ich sie.





 



Mit der Post kam dieser Stoff aus Österreich von Roswithas Quiltshop zu mir nach Köln. Der Weihnachtliche LogCabin ist sehr schön und besonders der rot gemusterte ist der Hammer er wird bestimmt bald eine Applikation mit Leben füllen.








schönes Wochenende

URLAUB...



 ...Erinnerungen, Souvenier, Einkäufe, Mitbringsel aus Tirol/Österreich

Diese schöne Holzschale ist aus Pflaumenholz gedrechselt. Ich habe schon länger mit so einer Schale geliebäugelt an deren Rand auch die Rinde vorhanden ist. Auf einem sehr schönen Handwerkmarkt in der Wildschönau in Tirol/Österreich, habe ich mich in Sie "verkuckt" die Maserung ist so schön.

Jedes Jahr freue ich mich auf meine Urlaub-Shooping-Tour, den es gibt Sachen die ich immer Urlaub einkaufe.
Meine Walk-Hauspatschen mit der weichen Sohle die mit liebevollen Details gefertigt werden, trage ich das ganze Jahr über, irgendwann sehen sie dann so aus (blau), die grauen sind meine Neuen. Walkstoff kaufe ich auch sehr gerne bei Gieswein im Outlet in Brixlegg  Drei verschiedene Stärken gibt es, sowie Doubleface und weitere Nähzutaten, gute Leinen und Baumwollstoffe.





Knöpfe, Hacken, Schließen gibt es im Fabrikverkauf bei Stapf in Wörgel. Wenn Frau mit Geduld in Körben wühlt kann sie diese Schätze finden.
die Farben auf dem Foto sind leider nicht gut

Zum Schluss noch ein Kuchenrezept, das wir schon vor einigen Jahren im Urlaub kennengelernt haben, ich habe es nun endlich mal ausprobiert.

Zucchinikuchen 
 Zutaten
600g geraspelte Zucchini
 75g gemahlene Mandeln
300g Öl
4 Eier
500g Zucker
1 Pck.Vanillezucker
1Prise Salz, 1TL. Zimt
alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren
anschließend 600g Mehl, 1Pck. Backpulver unterrühren.
Teig auf ein Backblech geben und bei 175°C mittlere Schiene 30min backen.
Zutaten Schokoladenglasur
200g gehackte geschmolzene Schocolade mit
150g Naturjoghurt verrühren.
Glasur auf den noch warmen Kuchen verteilen und mit einer Wellenspachtel verstreichen.

Zucchinis sind veilleicht eine etwas ungewöhnliche Zutat für einen Kuchen, es macht diesen Kuchen jedoch sehr saftig.

Einige meiner Urlaubserinnerungen und Einkäufe habe ich Euch nun gezeigt, und bringen mir einen Hauch von Urlaub zurück.
  Bringt Du auch etwas aus dem Urlaub mit?

meine Wochenend-Tipps in Köln

 mein erster Besuch, wird hier nicht mein Letzter gewesen sein
absolut empfehlenswert, sehr gut organisiert, vielseitiges Angebot, sehr schöne Atmosphäre, günstige Preise, nette junge Studenten, für einen guten Zweck. Diese Stichworte beschreiben meinen Heutigen Besuch dort. Morgen geht es weiter, der junge Mann meinte zu uns "Morgen lohnt sich der Besuch erneut, wir legen noch neue Bücher nach."
 ...unsere Einkäufe

 Nebenbei wird auch noch ein Programm geboten



 Wie schon seit vielen Jahren zieht es mich am Tag des Denkmal ins Oberlandesgericht zum Kunsthandwerkermarkt.
Es macht mir Freude in diesem schönen Treppenhaus
 an den Ständen mit den schönen liebevoll gefertigten  Handwerk und einer Quiltausstellung vorbei zu spazieren.


hier leuchtet ein wunderschöner Herbst-Quilt.


 Es gibt Gelegenheit kleine Schwätzchen zu halten,
 
leckeres zu probieren,

Ideen mit den "Augen zu klauen"

und natürlich auch etwas zu kaufen.


Lange wurde meine Geduld auf die Probe gestellt, denn das Leinen mit dem Spruch habe ich letzten Winter bei einer Patchwork Freundin gesehen, doch da das Geschäft um es zu kaufen nicht bekannt war, musste ich warten, denn sie hatte es auf dem Kunsthandwerkermarkt gekauft.
Da mir auch der Stern auf Leinen gefallen hat, ging auch er mit zu mir nach Hause.


  Hier und hier habe ich über meine Besuche der letzten Jahre berichtet.
Beide Märkte sind auch Morgen noch geöffnet, wenn Du in Köln oder Umgebung bist, hier findest Du Info
zur Bücherbörse an der Kölner Uni
zum Kunsthandwerkermarkt im Oberlandesgericht Köln

ich wünsche Dir ein schönes Wochenende



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...