GEGENSÄTZE




12 Künstlerinnen-12 Herausforderungen-12 Monate  
da mache ich mit, auch wenn ich mich nicht als Künstlerin bezeichne 

Das erste Thema im Februar lautete GEGENSÄTZE

Es gibt so viele Gegensätze 1000 Ideen wanderten mir durch den Kopf. Ich konnte mich nicht entscheiden, doch plötzlich als wir bei einen kreativen treffen bei "Selbstgemacht" eine Rose in paper piecing nähten war es da...



Mein Thema "auch auf Steinen kann etwas wachsen" ja so ist das.
...ich frage mich sehr oft wenn ich durch meine Heimatstadt Köln gehe wie können Pflanzen auf Steinen wachsen, das geht doch nicht...
GEHT DOCH
Auf den Steinen des Kölner Dom wachsen, ich weiß nicht wie viele Pflanzen
An vielen Hauswänden wächst Efeu das in Herbst in vielen wunderschönen Farben leuchtet. Selbst auf Gehwegen sieht man in den Ritzen etwas Grünes blitzen.
Auf hohen Bergen wachsen viele schöne Blümchen.

...meine nächste Frage war, was soll es am Ende werden?
Ich habe mich für eine Buchhülle entschieden.
 ....hier die Vorderseite mit Rose















...auch auf der Rückseite erblühen ein paar Blümchen











 Das Ergebnis der anderen 11 Teilnehmer
kannst Du Dir hier ansehen.


 Ich habe mich mit dem Thema

  Gegensätze vor einigen Jahren schon einmal beschäftigt. Mein Thema waren die vier Elemente Luft-Erde-Wasser-Feuer. Genäht habe ich es mit Stoffen aus meiner Restekiste. Ich empfand das gar nicht so einfach, LUFT zu nähen, welche Stoffe nehme ich da...
In der Mitte habe ich mich noch für einen weiteren Gegensatz entschieden (Foto oben)
Schwarz/Grau- Steine, Kohle, Trauer, Edel, Qualm, Angst, Regen...
Rot- Mohn, Leben, Blut, Signalfarbe, stehen bleiben, Gefahr, Lippen, Liebe...
Mit einem rot leicht glitzerndem Garn habe ich den Quilt noch etwas abgesteppt, um zu sehen wie das "blinken" auf den matten Stoffen wirkt.

Hier ist das Ergebnis, meiner Spielerei


Das Thema für den März lautet
Sprichwörter und Redewendungen
bei 12 Künstlerinnen-12 Herausforderungen-12 Monate

Kommentare:

  1. Liebe Gabi,
    es ist immer sehr inspirierend, sich einmal aus seiner Komfortzone hinauszubewegen und etwas ganz Neues zu wagen. Wie man bei dir sieht, ist das Ergebnis überraschend und schön! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,
    Schöne kreative Idee und Umsetzung. Ich bin schon auf den nächsten Monat gespannt!
    Herzliche Grüße Marianne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...