QuipDay in Köln Teil 1

 ich lasse Bilder sprechen





Es fand ein sehr reger Austausch statt
wie hast Du das gemacht... zeig mal... erkläre mir das bitte... wie geht das...
"Durst und Hungerleiden" brauchte niemand, Rezepte wurden aufgeschrieben.
Es wurde neugierig in Nähtäschen geschaut, mit dem Wunsch, "das hätte ich auch gerne"

Quilts konnten bewundert werden,
hier geht es zum show and tell
 


 von Martina Vorder- und Rückseite














von Brigitta ein Quilt für die Glastüre, Vorder- und Rückseite


 von Marianne ein Kinderquilt

  von Iris ein zerschnittender 9er Block und ein Kursquilt



















 von Gabi ein Babyquilt




 
von Doris











tja, und was es mit dem letzten Foto auf sich hat, erfährst Du beim nächten Mal

ich möchte erst noch schöne Fotos davon machen
 noch nicht genug gesehen?
dann schau bei Doris klick und Martina klick vorbei
  

Kommentare:

  1. Liebe Gabi,
    es war einfach wunderschön bei dir. Du hast alles wie immer super organisiert, was heißt, dass wir beim nächsten Quip Day natürlich wieder dabei sein werden ;-) GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,
    ich hätte nicht gedacht, dass Du bei der ganzen Quaselei noch so viele Fotos gemacht hast - grins. Super, ich habe nämlich nicht alle Quilts erwischt.
    War wieder super - freue mich aufs nächste Mal !!!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Da sprudelt eure gute Stimmung ja förmlich aus den schönen Bildern heraus, liebe Gabi ...
    Toll, wenn Gleichgesinnte sich so unbeschwert treffen können :-)
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...