bevor sie alle abgebaut sind

  in Köln gibt es seit vielen Jahren einen Kölner Krippenwanderweg.




Ich habe einen kleinen Krippenspaziergang gemacht und einige Fotos davon mitgebracht.





gestartet bin ich an der Friedenskrippe im Kölner Hauptbahnhof, sie zeigt
Köln in Trümmern, nach Kriegsende. Ein Video klick
Leider spiegelt sich die Scheibe in den Fotos



nicht weit vom Bahnhof gibt es im Kölner Dom diese Krippe



von dort kam ich nach wenigen Minuten nach St. Kolumba



als nächtes führte mein Weg nach St. Maria in der Kupfergasse


bekannt ist diese Kirche wegen der schwarzen Mutter Gottes

und am Ende zu St.Aposteln am Neumarkt


ein Blick in den Altarraum


mein Spaziergang endet hier, von dort fuhr ich mit der Straßenbahn nach Hause.

Im letzten Jahr habe ich bei zeigt uns Eure Stadt mitgemacht, es gab in jedem Monat ein Thema. Leider habe ich es nicht geschafft meine Fotos von November und Dezember auf meinem Blog zu posten.
Mir hat es viel Freude gemacht, zu den jeweiligen Themen mit "offenen Augen" und meiner Nikon in der Tasche, durch Köln zu gehen. Ich habe mir überlegt, das ich damit weitermachen möchte, so kannst Du mehr von Köln kennenlernen.
Hierzu habe ich eine Frage an Euch
was hättest Du gerne für Themen
was soll ich versuchen mit Bildern für Dich einzufangen
was würdest Du gerne in Bildern kennenlernen

Kommentare:

  1. Sowas schaue ich mir ja nur zu gerne an!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,
    am allerliebsten würde ich so einen Krippenspaziergang einmal mit dir machen ;-) Deine Fotoserie von Köln fand ich super und finde es toll, wenn du weiter machst, ev. mit einem Schwerpunkt auf Dinge, die auch uns Kölnern nicht so bekannt sind? Liebste Grüße aus dem Kölner Norden von Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina und Gabi,

      das ist eine tolle Idee - da würde ich auch gerne mitmachen!!!!

      Ganz liebe Grüße
      Uschi
      so what hutliebhaberin

      Löschen
  3. Hallo Gabi,
    was für eine schöne Idee. Mach ruhig weiter mit Deinen kleinen Fotoserien rund um und in Köln.
    Da guck ich bestimmt öfter rein. Die Themen sind mir egal. Ich fände alles schön.:-)
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gabi, danke für diesen tollen Krippenrundgang. Ich freue mich mehr von deiner Stadt kennenzulernen. Was ich gerne sehen will, kann ich ja nicht sagen, weil ich wenig von deiner Stadt weiß. War nur einen Tag dort, Dombesichtigung und Übernachtung, danach Weiterfahrt nach Paris. Aber das war vor 30 Jahren bei einer Reise mit meiner damaligen Kirchengemeinde.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gabi,

    danke für die tollen Bilder - das hat mir sehr gut gefallen und Schwarze Mutter Gottes - ich liebe sie!
    Gabi, bei mir auf der Arbeit ist auch immer eine sehr schöne Krippe, die auch zum Kölner Krippenweg gehört, sie wird von Patienten gefertigt und es unglaublich, wie viel Liebe zum Detail darin entdeckt werden kann, wenn man sich einige Minuten Zeit nimmt.....
    Sie ist auf "der schäl Sick" im Horion-Haus, vielleicht können wir ja im nächsten Jahr mal mit Martina gemeinsam eine Tour unternehmen.....
    Wäre doch toll, oder??

    Ganz liebe Grüße an Dich und alle Leser

    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi,
    deine Bilder sind immer wieder schön. Vieles kennt man als Kölner. Ich bin aber trotzdem überrascht, wie schön die Motive sind, die du mit deiner Kamera einfängst .
    Herzliche Grüße und eine schöne Karnevalszeit.
    Marianne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...